Impressum    AGB

So lange es kalt ist ...

Köstlicher Duft & wohlig wärmend:
Punschen bei Braasch bis in den Frühling

Mo-Fr 10-18.30 Uhr & Sa 10-16 Uhr

Punschen – nicht nur in der Advents- und Weihnachtszeit! Das duftende Heißgetränk nach altem Hausrezept gibt es bis in den Frühling hinein in unseren beiden Höfen in der Roten Straße.


Jeden Mittwoch – bis einschl. 25. Oktober 2017

Führung & Verkostung:
Braasch Rum Manufaktur Museum

Mittwochs, 16 - 17 Uhr

Das „Gold der Karibik“ machte Flensburg einst reich und berühmt. Zucker und Rum und viele andere Kolonialwaren fanden auf Segelschiffen von Westindien ihren Weg in die damals dänische Handelsstadt an der Förde. In der privaten Sammlung von Destillateur Walter Braasch erleben Sie die Rumgeschichte der Stadt Flensburg. Begeben Sie sich auf eine Kurzreise zu den „drei kleinen Inseln“ in der Karibik, und erfahren Sie Wissenswertes über die Herstellung und die Geschichte rund um Rum, Zucker und Sklaverei. Zur Museumsführung und anschließenden Bilder-Show (Medienraum im OG) gehört die Verkostung hauseigener Rumsorten.

Die Führungen finden immer mittwochs statt bis einschl. 25. Oktober 2017.

 

Führung & Verkostung: 
5 Euro pro Person
Teilnehmer: max. 18 Personen

Anmeldung: telefonisch erforderlich

Individuelle Führung für Gruppen sind auf Anfrage ebenfalls möglich. Tel. 0049 (0)461 – 14 16 00

 

Mehr Informationen finden Sie hier ...


31. März 2017
Vortrag Dr. R. Pelka: 100. Jahrestag "Transfer Day" – Die dänischen Inseln in der Karibik
Freitag, 19 Uhr

Am Freitag, 31. März 2017 begehen die Einwohner von St. Croix, St. John und St. Thomas zum 100. Mal den „Transfer Day“ (Umschreibungstag), den Tag, an dem Dänemark seine drei karibischen Inseln an die USA übergab. Dänemark war mit „Dansk Vestindien“ (Dänisch Westindien) einmal eine Kolonialmacht. Nach der Entdeckung der Neuen Welt wollte auch Kopenhagen seinen Teil von den Reichtümern dieses Kontinents abhaben. Deshalb sicherte sich Dänemark im 17. Jahrhundert die drei kleinen karibischen Inseln – heute bekannt als die Jungferninseln, auf denen die dänischen Einflüsse immer noch spürbar sind.
So finden sich beispielsweise einige dänische Wörter im lokalen Dialekt und die Straßenschilder sind zweisprachig. Die "tre små øer" waren ab 1755 für Flensburg von großer Bedeutung, durften die Kaufleute der damals dänischen Stadt an der Förde doch nun direkt mit der westindischen Kolonie handeln. So kamen karibischer Zucker und Rum, Produkte der Sklaverei, nach Flensburg – das weiße und das flüssige Gold. Damit wurde Flensburg im Laufe der Geschichte zu der Rumstadt Deutschlands.

Dr. Rainer Pelka hat Politikwissenschaften, Skandinavistik und Germanistik in Kiel und Ann Arbor (USA) studiert und in Sankelmark lange Zeit die Europäische Akademie als Direktor geleitet. Heute ist Pelka freiberuflich tätig.

 

Teilnahme: max. 18 Personen.
Anmeldung: 0461 / 14 16 00 oder direkt im Laden.
Veranstaltungsort: Braasch Rum Manufaktur Museum (2. Hof, 1. OG).

Preis pro Person: 100,- Kronen (DKK) oder 13,50 EUR – inkl. Rumverkostung und Führung durch unser Museum (Vortrag/Führung in deutscher Sprache). Die Einnahmen kommen zugute: Historischer Hafen Flensburg gGmbH (www.historischer-hafen.de)


01. April & an vielen anderen Tagen

Flensburg entdecken – Stadtführung:
Mönche, Heilige & Rummacher

an Samstagen, 11.30 - 13 Uhr

An zahlreichen Samstagen im Jahr startet vor der Touristinformation, Rote Straße 15-17, die Führung durch Flensburgs südliche Altstadt. Zu sehen gibt es u. a. das Kloster zum Heiligen Geist und die malerische Rote Straße mit ihren historischen Kaufmanns- und Handwerkerhöfen. Der Südermarkt mit St. Nikolai steht ebenfalls auf dem Programm. Und ebenfalls zu sehen und "zu schmecken" – unser Rum Manufaktur Museum, denn im Rahmen der Stadtführung macht die Gruppe auch hier Halt – inkl. Rumverkostung. Buchung der Tour: direkt bei der Touristinfo (Tel.: 0461-9090920). Die nächsten Termine sind: 01.04., 08.04., 15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 13.05., 20.05., ... Mehr Informationen: www.flensburger-foerde.de


30. April 2017
Entspannt einkaufen in der Roten Straße:
Sonntags-Shopping bei Braasch

Sonntag, 13 - 18 Uhr

Am Tag vor dem Start in den Wonnemonat Mai sind auch wir wieder gern dabei – beim Sonntags-Shopping von 13 bis 18 Uhr. Tische und Stühle stehen in unseren historischen Höfen für ein Päuschen bei Wein, Rum, Kaffeespezialitäten & Co. bereit. Im Laden begrüßt Sie das Team herzlich gern zur kostenlosen Rumverkostung der hauseigenen Rumprodukte. Zudem ist im 2. Hof unser Rum Manufaktur Museum, wie stets, kostenlos geöffnet. Einfach hereinspaziert!


06. Mai 2017
Weltfischbrötchentag in der Roten Straße:
Lachsbrötchen & Wein bei Braasch

Samstag, 10 - 16 Uhr
Es hat Tradition und nur zu gern sind wir an diesem Aktionstag seit Jahren dabei, denn als alte Hafenstadt dürfen wir beim Weltfischbrötchentag natürlich nicht fehlen. Und so servieren wir an diesem Samstag leckerern Lachs vom Wochenmarkt um die Ecke, dazu ein frisches, gebuttertes Brötchen und einen guten Weißwein. Ahoi!


21. Mai 2017

40. Internationaler Museumstag:
Braasch Rum Manufaktur Museum geöffnet

Sonntag, 14 - 17 Uhr

Auch 2017 öffnen wir unser Braasch Rum Manufaktur Museum anlässlich des Int. Museumstages. Der Eintritt ist – wie stets – frei. Museum und Laden sind an diesem Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Herzlich willkommen auch zu einem kostenlosen Rumprobeschluck. Alle 15 Minuten gibt es in unserem Medienraum eine Bilderschau einer Reise zu den heutigen U.S. Virgin Islands zu sehen (einst dänische Kolonie). Durch den Handel mit den Inseln St. Thomas, St. Croix und St. John kamen ab 1755 Zucker und Rum in die damals dänische Fördestadt. Flensburg wurde später zur Rumstadt Deutschlands.


Jeden Dienstag – im Juli & August 2017

Malerische Altstadtgasse entdecken:
Sommerführung durch die Rote Straße

Dienstag, 15 - 16.30 Uhr

Spannende Geschichte atmen – bei den Sommerführungen durch die Rote Straße nehmen Ruth Rolke und/oder Dieter Hankel interessierte Gäste mit auf eine spannende Tour durch die wunderschönen Höfe einer der schönsten Gasssen Flensburgs.
Sie erzählen vom alten Stadttor, dem „Roten Tor“, das aus der Stadt zum berühmten Ochsen- oder Heerweg führte, von Hinterhofbrennereien und der alten Kaffeerösterei, die es schon früher im Sonnenhof gab, vom Ferkelmarkt (Roter Hof), der ersten Autoreparaturwerkstatt der Stadt (Blumenhof) und vom Kolonialwarenhändler „Hein Amerika“.
Und sie berichten aus den 1960er Jahren, als die ersten begannen, ihre Häuser und Höfe zu sanieren und daraus die Straße machten, die Sie auf dieser Tour von ihren schönsten Seiten kennen lernen. Dazu gehört auch ein Blick in unsere historischen Kaufmannshöfe mit Rum Manufaktur Museum und ein Schlückchen "flüssiges Gold" ... Treffpunkt: jeweils vor der Nikolai-Apotheke (auf dem Flensburger Südermarkt). Termine 2017 – im Juli & August immer an den Dienstagen um 15 Uhr: 04.07. + 11.07. + 18.07. + 25.07. sowie 01.08. + 08.08. + 15.08. + 22.08. + 29.08.2017. Dauer: ca. 90 Min. | Preis: 7,- Euro (Kinder bis einschl. 14 Jahren 3,50 Euro).


30. September 2017
Zucker, Rum & Ochsen:
Ochsenweg trifft Westindienrum

Samstag, 12 - 16 Uhr

In unserem historischen Hofensemble laden wir im Rahmen des NaturGenussFestivals erneut herzlich ein zur Verkostung des berühmtesten Flensburger Produktes: Rum! Lauschen Sie Geschichten über den Westindienhandel und den historischen "Ochsenweg". Der Verein "Bunde Wischen e.V." bringt Ihnen das Stiftungsland Schäferhaus (vor den Toren Flensburgs) mit leckeren Galloway-Spezialitäten nahe, denn die vierbeinigen Rumtreiber ... sind als Landschaftspfleger auf den dortigen Weiden im Einsatz. Verkostungen & Eintritt frei – auch in unser Rum Manufaktur Museum.


01. Oktober 2017

Genussvolles Stöbern in der Roten Straße:
Sonntags-Shopping bei Braasch

Sonntag, 13 - 18 Uhr

Genussvoll bummeln, stöbern & probieren von 13 bis 18 Uhr! Auch an diesem verkaufsoffenen Sonntag sind wir herzlich gerne für Sie da mit unseren hauseigenen Rumprodukten zum kostenlosen Verkosten. Zudem ist, wie stets, der Eintritt frei in unser Rum Manufaktur Museum im 2. Hof unseres historischen Hofensembles. Im Laden gibt es neben den Rums weitere köstliche Verführungen: Rumpralinen, Rumschokolade, Rumtrüffelcreme, Rumtopf, Secco & mehr. Wer sich stärken möchte: Plätze drinnen und draußen laden zur Pause ein bei Kaffeespezialitäten, Punsch, Fruchtlikör und ...


05. November 2017
Rote Straße – abwechslungsreiches Einkaufen:
Sonntags-Shopping bei Braasch

Sonntag, 13 - 18 Uhr

Der letzte verkaufsoffene Sonntag vor Weihnachten steht vor der Tür. Ideal, um Leckeres für das Fest der Feste zu erstehen und sich somit bequem frühzeitig einzudecken, denn durch das Parkhaus Rote Straße können Sie quasi direkt vorfahren und Ergattertes gleich verstauen. Unser Rum Manufaktur Museum steht zum kostenlosen Entdecken bereit. Und unsere hauseigenen Rumspezialitäten können gerne kostenlos verkostet werden. Im Hof (aber auch auf unseren Plätzen direkt im Laden) können Sie Punsch, "Tote Tante" & verschiedene Kaffees genießen und so beim Stöbern eine genussvolle Pause einlegen.



Ein Film über Braasch in Flensburg

 

Studenten der Fachrichtung Medieninformatik an der FH Flensburg hatten die Aufgabe, einen Imagefilm über ein reales oder fiktives Unternehmen herzustellen. Max Zachner und sein Team haben sich für unser Wein & Rumhaus Braasch in der Roten Straße entschieden und einen sehr sehenswerten Film gemacht, wie wir finden! Schauen Sie mal rein ...

 


Ein Film über Rum in Flensburg

 

 

Einfach draufklicken und anschauen -

der Film über die Rum &  Zucker Meile in Flensburg!


Wir fördern FEINHEIMISCH -
Genuss aus Schleswig-Holstein!

 

Immer mehr Erzeuger, immer mehr Gastronomen bieten regionale Speisen in höchster Qualität – für höchsten Genuss. Diese Entwicklung zu verstärken und auch über die Landesgrenzen hinaus bekannter zu machen, gehört zu den wichtigsten Zielen von „FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.”.

Den Verein für regionale Ess- und Kochkultur haben sieben engagierte Gastronomiebetriebe 2007 gegründet. Frische und Qualität stehen für die FEINHEIMISCHEN an erster Stelle; hochwertige regionale Lebensmittel im Verbund mit handwerklicher Kochkunst sind ihre Mission – eine Mission für mehr Lebensqualität. Denn wo mit guten Produkten und Spaß an der Sache gekocht wird, da schmeckt es besser – und da lebt es sich besser.

Mehr Informationen unter www.feinheimisch.d


Herzlich willkommen im ...

 

 


Wir stehen jetzt auch bei Facebook Rum ... schauen Sie doch mal!