Impressum  ·  AGB
"Rum muss, Zucker kann, Wasser darf ... "

Die Matrosen der Royal Navy bekamen den Rum mit Wasser verdünnt zugeteilt. Denn der hochprozentige pure Rum hatte die Schlagkraft der Flotte beträchtlich geschwächt und die Verdünnung sollte nun die Disziplin wiederherstellen.


Es war der britische Admiral Edward Vernon mit dem Spitznamen “Old Grog”, der 1740 den Befehl dazu gab.


So bekam dieses Seemannsgebräu kurzerhand den Namen “Grog”.

 

Im Laufe der Zeit wurde der Rum nicht mehr mit kaltem, sondern gleich mit heißem Wasser "verdünnt" – und der Grog entwickelte sich zu einem der beliebtesten Heißgetränk an den kalten Küsten Nordeuropas.

 

Das Rezept zum Grog

1/3 Rum

2/3 heißes Wasser

Zucker nach Belieben